Verborgene Straßenmusik in Istanbul

Straßenmusik ist überall auf der Welt beliebt. Gerade in den großen Städten, in denen auch viele Touristen unterwegs sind, trifft man ein vielfältiges Angebot aus einheimischen und internationalen Klängen an. In Istanbul ist das natürlich nicht anders. Hier ist besonders die große Einkaufsstraße Istiklal bei Straßenmusikern beliebt. Häufig treffen sich dort junge Türken mit reisenden Musikern aus aller Herren Ländern, um gemeinsam zu musizieren. Filmende Passanten sind dabei keine Seltenheit. Genauso häufig kommt es jedoch vor, dass sich aus der Gruppe der Umherstehenden plötzlich einzelne Frauen und Männer lösen, um direkt vor den Straßenmusikern zu tanzen. Solche Szenen lassen sich zum Beispiel auch am Fähranleger in Kadiköy beobachten.

Wer es jedoch ein wenig ruhiger angehen möchte, der sollte mit der Metro (U-Bahn) fahren. Denn in Istanbul gibt es in jedem U-Bahnhof mindestens eine Fläche für Musiker. Durch eine spezielle Klebefolie mit Motiv (im Video rechts zu erkennen) werden die jeweiligen Punkte gekennzeichnet, auf denen sich Musiker niederlassen können. Hier sind es eher die ruhigen Klänge, die das hektische Treiben der Pendler entschleunigen. Auch viele ältere Musiker und traditionelle Instrumente lassen sich eher in den Metro-Stationen Istanbuls entdecken, als oben auf der Straße. Wie es an einem dieser “Musikpunkte” aussehen (und vor allem anhören kann) haben wir für dich im Video verlinkt. Viel Spaß!

Hier geht es zur verborgenen Straßenmusik in Istanbul

Jetzt teilen:

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.